Fühlen Sie sich wohl beim Zahnarzt

Keine Frage: Das Beste ist und bleibt Ihr eigener Zahn (oder er war es zumindest einmal…)! Wenn nun ein Teil eines Zahnes oder sogar mehrere komplette Zähne zu ersetzen sind, können wir Ihnen mit den fortschrittlichsten heute zur Verfügung stehenden Techniken die besten Rekonstruktions-Lösungen bieten, um Ihnen Ihr Lächeln wiederzugeben. In der modernen Zahnheilkunde gibt es heutzutage so gut wie keine Situation mehr, wo das nicht mehr möglich ist. Dank vieler High-Tech-Lösungen ist nahezu alles machbar geworden.

Vor Beginn einer Therapie sind ausführliche Darstellungen Ihrer Zähne und deren Umgebung notwendig. Gleichzeitig sind Ihre speziellen Wünsche, Probleme oder etwaigen Besonderheiten Ihrer bisherigen zahnärztlichen Behandlung gefragt. Zu diesem Zweck werden von Ihren Zähnen Röntgenbilder angefertigt, die Zähne im Mund und deren Stellung und Verankerung im „Zahnhaltegewebe“ – also im Zahnfleisch und Kieferknochen – begutachtet. So können wir wertvolle Erkenntnisse über Ihre individuelle Mund- und Zahnsituation gewinnen, die wir Ihnen in einem ausführlichen Beratungsgespräch erläutern.

Bevor die eigentliche Behandlung beginnen kann, ist des Öfteren zuerst eine professionelle Reinigung Ihrer Zähne und eine Sanierung Ihres Zahnhaltegewebes erforderlich – letzteres vor allem dann, wenn eine entzündliche Veränderung dieses „Fundaments“ der Zähne vorliegt. Denn solange das Fundament eines Zahnes nicht gesund und kräftig ist, ist keine Behandlung dieses Zahnes von Erfolg gekrönt und daher auch nicht sinnvoll.

Doch wir wollen schließlich keine punktuellen Reparaturmaßnahmen vornehmen, sondern das gesamte System ganzheitlich wieder in den Optimalzustand versetzen. Dafür nehmen wir uns gerne Zeit – nur so funktioniert die moderne Zahnheilkunde.

Und genau das ist es, was wir Ihnen bieten wollen und können:  die für Sie individuell gefertigte, hochwertigste Rekonstruktion eines Körperorgans – denn das Kauorgan, das aus den Zähnen und dem Gewebe drumherum besteht, ist ein solches. Dabei dürfen keine Kompromisse eingegangen werden!

Wenn schließlich alles Machbare auch gemacht worden ist und sich Ihre Zähne wieder im Optimalzustand präsentieren, bietet Ihnen der regelmäßige Besuch der Dentalhygiene die Chance, diesen Zustand über viele Jahre und Jahrzehnte zu bewahren. Damit Sie auch später nie an „Biss“ verlieren!

Qualität durch Erfahrung.

Hier noch ein paar Fakten und Zahlen aus der Qualitätskontrolle in unserer Praxis: Wir sind seit 1999 spezialisiert auf vollkeramische Restaurationen und Amalgamsanierungen und können auf einen Erfahrungsschatz mit vielen tausend solcherart sanierten Zähnen zurückblicken.

Das geht einher mit einer laufenden Perfektionierung der Arbeitsabläufe wie Klebetechnik, Politur und Ausarbeitung, die bei uns täglich zum Einsatz kommen und die für die endgültige Qualität und Haltbarkeit – etwa von Keramikinlays – absolut entscheidend sind.

Durch diese Erfahrung liegt die Erfolgsrate der bei uns eingesetzten Keramikinlays und Kronen bei über 99% in diesem Zeitraum.

Auf der anderen Seite ist es uns gelungen, durch eine besonders sanfte, langsamtourige Beschlifftechnik die Absterberate der so behandelten Zähne auf 0,4% zu halten. Was bedeutet das im Klartext? Während im internationalen Durchschnitt rund 10% (also 25 von 250) aller beschliffenen Zähne bald danach eine Wurzelbehandlung benötigen, ist es in unserer Praxis nur in einem Fall von 250 nötig.

Über uns

Ich wüsste nicht wohin mit mir, wenn der Hr. Dr. Czernicky nicht mehr arbeitet, weil das gesamte Team mich sehr freundlich behandelt!

Erika W.

Warum zu uns?

Unsere Patienten kommen laut Umfragen seit Jahren gerne zu uns ...
Weil ...

… wir meist sehr kurze Wartezeiten haben

Weil ...

… wir die modernste Ausstattung und ein eigenes Labor haben

Weil ...

… wir ein nettes und entspanntes Ambiente bieten

Weil ...

… Sie unsere Erfahrung und hohe Qualitätsansprüche schätzen

Weil ...

… wir alles ausführlich erklären und uns Zeit für die Beratung nehmen

Weil ...

… wir so schöne Zähne machen!